Blog

Brautstrauß, Blumenkranz und Co – Winterhochzeit

Die passende Floristik zur Winterhochzeit

Fragezeichen, Ratlosigkeit, Unsicherheit – Aufgrund der aktuellen Situation werden viele Hochzeiten vom Sommer in den Winter verschoben.  Der Winter gilt in der Hochzeitsbranche als absolute Nebensaison, aber auch der Winter hat viele Vorteile zu bieten.

Abgesehen davon, dass man nicht auf gutes Wetter hoffen muss, sondern alles beruhigt innen planen kann, kann man sowohl mit saisonalem Essen als auch mit saisonaler Dekoration experimentieren.

Eine große Frage, die sich dabei stellt ist oftmals die zur Floristik.

Hatte man für die Sommerhochzeit noch einen bunten Brautstrauß mit Pfingstrosen im Blick, so ist man im Winter doch etwas ratlos, welche Blumen am besten zur Saison passen und gleichzeitig auch den Geschmack treffen!

 

Hier möchten wir ein bisschen Abhilfe schaffen!

Bei der Zusammenstellung hat mir meine liebe Kollegin Monika Bellefroid geholfen!  Moni ist IHK-geprüfte Hochzeitsplanerin und seit ihrer Kindheit mit der Floristik vertraut, da ihre Mama als Floristin arbeitet.  Mittlerweile bindet Moni selber Sträuße, Dekoration und Blumenhaarschmuck, wie ich finde – wunderschön!

Wir haben für Euch einige Winterblumen vorgestellt und zur Inspiration ein paar Sträuße gebunden!

Unsere liebsten Winterblumen

Distel

Die Zierdistel erlebt gerade ein Comeback und das zurecht! Ihre außergewöhnliche Form sowie die schöne blaue Farbe gibt dem Blumenschmuck bei der Hochzeit einen eleganten kühlen Touch und ein winterliches Flair. Die Distel ist ganzjährig erhältlich.

Lisianthus

Diese wunderschöne Blume erinnert in ihrer Form sehr an die Rose, ist allerdings zarter und weicher. Die Lisianthus ist das ganze Jahr über erhältlich und passt perfekt in einen Brautstrauß.

Eukalyptus

Die absolute Trendpflanze momentan! Den Eukalyptus gibt es in verschiedenen Formen und auch getrocknet ändert sich fast nichts an seiner Optik. Der Eukalyptus gibt einem Strauß etwas natürliches und wildes. Ideal für eine Hochzeit mit Boho - Flair. Auch er ist ein ganzjähriger Hochzeitsbegleiter

Amaryllis

Die Amaryllis ist eine der klassischsten Winterblumen und bezaubert mit ihrer wundervollen großen Blüte. Sie verleiht dem Strauß einen wunderbar klassisch, eleganten Touch. Außerdem ist ein Brautstrauß mit Amaryllis eine tolle Alternative zu den aktuellen Trends.

Calla

Auch wenn die Calla eher zu Anfang der 2000er Jahre oft in Brautsträußen vertreten war, so eignet sie sich doch nach wie vor durch Ihre Einzigartigkeit als tolle Hochzeitsblume. Die Calla ist im ganzen Jahr erhältlich.

Trockenblumen

Egal ob Pampasgras, Baumwolle oder getrockneter Mohn - Trockenblumen liegen momentan absolut im Trend. Mit Ihren gedämpften Farbtönen geben sie dem Ambiente ein warmes, herbstliches Flair. Aber auch im Winter sind sie schön und elegant kombinierbar.

Tanne

Weihnachtliches Ambiente auf Knopfdruck! Die Tanne ist ein absoluter Star für die Dekoration einer Winterhochzeit. Klassisch und elegant, macht sie aus der Location einen Wintertraum. Auch Ihre Zapfen lassen sich in Brautstrauß und Deko wundervoll intigrieren.

Hypericum

Das Johanneskraut findet sonst eher im therapeutischen Bereich seine Anwendung. Die Beeren eignen sich allerdings wunderbar für einen winterlichen Brautstrauß und die Hochzeitsdeko

Rose

Die wohl klassischste aller Blumen. Die Rose selber wächst bei uns nur im Sommer, allerdings ist sie trotzdem im ganzen Jahr in sämtlichen Farben erhältlich. Wir lieben sie nach wie vor und finden, sie darf in keinem Brautstrauß fehlen

Inspiration - Brautsträuße

Distel, Strandflieder, Lisianthus und Eukalyptus – Die Kombination hat einen kühlen aber modernen Touch. Der Strandflieder verleiht dem ganzen einen violetten Farbhauch.

Auch hier ist die Distel wieder der Star des Straußes. In Kombination mit Rosen, Lisianthus, australischer Wachsblume und Eukalyptus ist dieser wunderschöne Strauß gleichzeitig kühl und modern ohne dabei seinen klassischen Charme zu verlieren.

Youtube- Video zum Thema

Wir haben zu diesem Thema auch ein kleines Youtube – Video gemacht. Schaut es Euch gerne an und lasst uns ein Feedback da! 🙂

No Comments
Post a Comment