Blog

Die Liebe-Deinen-Körper -Woche

Welches Brautkleid passt zu Meiner Figur?

Figurtypen: H-Figur , Apfel-Figur, Sanduhren-Figur , Birnen-Figur, V-Figur

Übersicht

Die Liebe-Deinen-Körper-Woche!

Hintergrund:

Diese Woche wollte ich bei Instagram darauf aufmerksam machen, dass sich das geltende Schönheitsideal auch in Sachen Brautmode durchsetzt.

Ich wollte von meiner Instagram-Gemeinde wissen, wie wohl sie sich in ihrem Körper fühlen und ob welche Problemzonen sie an ihrem Körper sehen.

Dafür habe ich die Woche mit einer Umfrage gestartet. Das Ergebnis war zwar in der Form zu erwarten aber hat mich trotzdem überrascht.

  • Über 80% meiner Followerinnen waren nicht zu 100% zufrieden
    mit ihrer Figur.
  • Über 50% hatten Angst, in einem Brautkleid keine gute Figur zu machen.
  • Über 50% hatten Probleme mit den Konfektionen bei Klamotten.
  • Als Problemzone war
    • der Bauch mit 46% Spitzenreiter,
    • gefolgt von Hüfte und Beinen mit 37%
    • 11% sahen ihre Oberweite als Problem, da diese entweder zu groß oder zu klein war und
    • die restlichen 6% hatten ein Problem mit Ihrer Körpergröße.

Natürlich ist dieses Denken in Problemzonen irgendwo fiktiv und solang es nicht gesundheitsgefährdend ist, sollte jede Frau mit Ihrem Körper zufrieden sein können. 

Aber das entspricht nun einmal nicht wirklich der Realität.

Entsprechend habe ich versucht, diese Woche zu zeigen, dass Brautkleider wirklich unterschiedlich sind und Problemzonen wunderbar kaschieren sowie Vorzüge hervorheben können.

Für alle, die die Liebe – Deinen- Körper Woche verpasst haben, stelle ich hier nun noch einmal die einzelnen  Figurtypen und die passenden Kleider vor.

 

Die Figurtypen

Die ‚Problemzonen‘ finden sich oftmals im Figurtyp der Frau wieder. Auch wenn jede Figur individuell ist, so lassen sich doch gewisse Figurtypen einordnen. Das macht es Frauen etwas einfacher, sich beraten zu lassen bzw. ein Gefühl dafür zu bekommen, was ihnen steht.

Apfel-Figur:

Viel Oberweite, weibliche Hüften und eine kräftigere Bauchgegend. Dadurch zeichnet sich die Apfel- bzw. O-Figur aus. Passendes Brautkleid: Auch hier ist das Prinzessinnenkleid eine gute Wahl, auch die A-Linie wirkt sehr schmeichelhaft. Das Dekolleté kann in diesen Kleidern wunderbar betont werden.

Birnen Figur

Dieser Figurtyp hat einen schmalen Oberkörper und eine schmale Taille aber breite Hüften.  Die Taille zeichnet sich schön ab. Passendes-Brautkleid:  Hier ist die A-Linie die perfekte Wahl, da sie die breiten Hüften super kaschiert und eine schlanke Figur zaubert.

H-Figur

Schultern, Hüfte und Taille bilden fast eine Linie. Die Rundungen sind wenig ausgeprägt, die Figur wirkt sehr schlank. Passendes Brautkleid:  Das Prinzessinnenkleid passt sehr gut, zu diesem Figurtypen, da es Rundungen vorgibt. Alternativ sind aber auch Kleider mit einem geraden Schnitt (I-Linie) sehr vorteilhaft und schön.  Momentan sind viele Vintage-Roben in diesem Schnitt gehalten.

Sanduhren - Figur

Ausgeprägter Busen und ausgeprägte Hüften. Das zeichnet die Sanduhr- Figur aus. Die Figur ist im Allgemeinen sehr weiblich und kurvig. Passendes Brautkleid: Eigentlich stehen der Sanduhr alle Brautkleider. Aber gerade enganliegende Meerjungfrauen- bzw. Fit-n-Flare- Brautkleider lassen die Kurven besonders gut zur Geltung kommen.

V - Figur

Breite Schultern, breiter Oberkörper und schlanke Hüfte und Beine sind charakteristisch für diesen Figurtypen Passendes Brautkleid: Hier passen Kleider im Empire Stil sehr gut. Zu empfehlen sind zudem Ärmel, wenn man die Schulterpartie etwas kaschieren möchte.

Einzelne Vorstellung der Kleider

Ich habe mir die Woche über einzelne Kleider rausgesucht und diese in Videos vorgestellt.

Diese Videos verlinke ich hier nochmal.

Folge 1 - Fit n Flare

Folge 2 - Das Prinzessinnenkleid

Folge 3 - Große und kleine Bräute

Folge 4 - Viel und wenig Oberweite

No Comments
Post a Comment